Das Bett als Basislager

Wollten Sie nicht längst mal (wieder) eine Reise nach Wien machen? Dann hätten wir einen Tipp für Sie!

Ausstellung zum Thema Bett und Büro
Galerie Charim, Fotograf: Karl Kühn

Vom 3. Oktober bis 8. November 2014 findet in der österreichischen Hauptstadt ein interessantes Kunstprojekt zum Thema „The Century of the Bed“ statt. Die Initialzündung war unter anderem ein Artikel im Wall Street Journal, demzufolge 80% der berufstätigen jungen New Yorker regelmäßig vom Bett aus arbeiten. In ihrem titelgebenden Aufsatz „The Century of the Bed“ beschäftigt sich die renommierte Architekturhistorikerin und -theoretikerin Beatriz Colomina mit diesem Phänomen.

Sie kennen das vielleicht selber: Man trinkt morgens eine Tasse Kaffee im Bett, klappt den Laptop auf und siehe da, der halbe Tag ist vergangen und man sitzt immer noch im Pyjama zwischen seinen kuscheligen Kissen. Damit dabei der Komfort dabei nicht abhanden kommt, empfehlen wir unser 3-Kammer-Kissen, dass Sie Dank seiner stabilen Struktur auch optimal als Rückenstütze nutzen können.

Insgesamt 20 Wiener Galerien beteiligen sich an dem Projekt, zu sehen sind Ausstellungen mit Titeln wie „Sleepless Nights“, „Sleepless Producers“ oder „Good night, Mister Procrustes“. Das komplette Programm finden Sie hier. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.